Serie - Die wichtigsten Indikatoren (Teil 14) Underwater / Drawdown Equity Indikator

  • Referent: Martin König
  • Wann: Donnerstag 10. Juni von 18 bis 19 Uhr
  • Seminar-Unterlagen:

Wie viel hat man seit dem Höchststand verloren? Wie lange ist das letzte Hoch her? Diese Fragen werden vom Underwater Equity Indikator beantwortet. Der Indikator gibt an, wie weit ein Underlying seit dem letzten Hoch gefallen ist. Dieser Drawdown ist der maximale Verlust, den ein Investor in einem Wert durchhalten musste. Ebenfalls wichtig ist die "Time To Recover" also die Zeit, wie lange es gebraucht hat, ein neues Hoch zu erreichen. Die Zeit bis zum nächsten Hoch muss man durchalten, als wenn man seinen Kopf unter Wasser hält und besser den Atem anhält. Zu lange sollte es also nicht dauern. Diese Kennziffern werden für Portfolioanalysen verwendet, sind aber auch bei der Betrachtung von Einzelwerten sehr aussagekräftig. In der Entwicklerkonferenz werden wir diese im Chart und als Scan-Indikator genauer unter die Lupe nehmen.

Sie sparen monatlich 48 € und 576 € jährlich gegenüber dem Einzelkauf der Produkte!
Jetzt informieren