Serie - Die wichtigsten Indikatoren (Teil 2): Volatility Channel Index (VCI) und ATR

  • Referent: Martin König
  • Wann: Donnerstag 11. März von 18 bis 19 Uhr
  • Seminar-Unterlagen:
Der Commodity Channel Index (CCI) ist ein bei Tradern beliebter Momentum-Oszillator, der die Abweichungen eines Instruments von seinem statistischen Mittelwert misst. Der CCI wurde von Donald Lambert entworfen und 1980 im Commodities Magazin veröffentlicht. Der ATR ist ein Indikator, um die Volatilität zu messen. J. Welles Wilder stellte den ATR erstmalig in seinem Buch "New Concepts in Technical Trading Systems" im Jahr 1978 vor. Viele bekannte US-Trader kombinieren beide Indikatoren, um Konsolidierungsformationen bei Aktien zu finden, in denen die Volatilität austrocknet. Martin König zeigt in seiner Entwicklerkonferenz am Mittwoch erstens wie diese beiden Indikatoren aufgebaut sind und zweitens wie man damit chancenreiche Aktien ausfindig machen kann.